Einloggen Für bestehende Benutzer Registrieren Für neue Benutzer

Das Projekt Schnupper-Lehrstellen

Schnuppy.ch

 

Dieses Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gewerbevereine und Schulen aus dem Bezirks Dielsdorf. Der Rotary Club Dielsdorf war als neutrale Institution der Initiator und treibende Kraft in der Projektierung. Wir wollen damit den Jugendlichen, aber auch den Betrieben das Schnuppern in unserer Region vereinfachen.

  • Dank der übersichtlichen Anzeige der aktuellen Verfügbarkeit einer Schnupper-Lehrstelle in der Datenbank, verringern wir automatisch unnötige Anfragen und die daraus resultierenden Absagen.
  • Die weniger bekannten Berufe und Firmen werden besser bekannt gemacht und reduzieren damit die übliche Konzentration beim Schnuppern auf wenige Betriebe.
  • Mit dem einfachen Verfahren und dem Angebot von kurzen Schnuppermöglichkeiten (1-2 tägige Berufserkundungen) motivieren wir die Jugendlichen, die Vielfalt der Berufe in unserer Region kennen zu lernen. Mit dieser Vorstufe wird auch die Qualität bei der späteren aufweniger Schnupperlehre verbessert. (Die Jugendlichen bringen damit gewisse Erfahrungen mit).
  • Die Jugendliche haben Systemunterstützung und die notwendigen Informationen, um die Bewerbungen selbständig zu managen
  • Mit der Integration der Eltern und Schulen im Bewerbungsprozess haben sie die notwendigen Informationen, um die Jugendlichen optimal zu begleiten.
  • Die Firmen haben alle Bewerbungsdaten in übersichtlichen Archiven und können in Zukunft Dossier auch interern weiterleiten.
  • Mit einfach zu bedienenden Zu- und Absagen Modulen mit automatisierten Mails kann man die Bewerbungen speditiv managen.

Im Rahmen einer möglichen Erweiterung des Schnuppy.ch System auf andere Bezirke, ist am 12.12.2018 der Verein Schnuppy.ch gegründet worden.

  • Er ist übergeordnet verantwortlich für den einwandfreien technischen Betrieb der Schnuppy.ch Datenbank.
  • Ist für die Finanzierung der Datenbank verantwortlich
  • Vertritt Schnuppy.ch gegenüber Aussen
  • Ist vearntwortlich für die Weiterentwicklung des Konzeptes

Die Verantwortung für den operativen Betrieb wird lokal in den jeweiligen Bezirken mit einer Projekt Organisation wahrgenommen.

  • Der Projektleiter leitet die Delegierten Versammlung und pflegt den Kontakt zu Schulen und Gewerbe
  • Der Firmen Bereichleiter akquiriert und betreut die Firmen
  • Der Bereichleiter Schule betreut die Schulen / Jugendlichen

Im Bezirk Dielsdorf arbeiten mit:

Projektleitung                Marcel Lüthi, RC Dielsdorf

Bereichsleiter Firmen   offen  (Marcel Lüthi)

Bereichleiter Schule     Thomas Baur ab 1.4.19

Vertreter der Schulen und Gewerbevereinen:    

Dielsdorf                Christian Müller, Jürg Noti, Jörg Bischofberger, Dani Kunz,

Regensdorf            Alexandra Binkert, Ralph Zollinger, Matthias Hitz, Slavi Arsic, Thierry Fahrni

Otelfingen              Achim Lück, Myriam Engeli, Giovanni Marchese

N‘glatt / N‘hasli     Francesco Albizzati, Linda Zoller, Georg Gasser, Thomas Meier, René Fleischli

Stadel                     Thomas Baur

Rümlang /O'glatt  Anita Graf, Joël Michard, Diana Huber, Sergio Botondi

Wehntal                  David Burgherr, Sarah Weber, Pia Reichlin

BIZ                          Can Alaca

Datenbank             Andreas Ley / Ron Widmer (Pokus)

Halbjährlich wird mit den Vertretern der Schulhäuser und Gewerbevereine ein Erfahrungsaustausch durchgeführt und dabei gemeinsam mögliche Verbesserungen evaluiert.

Im weiteren sind wir bei der Bildung von Workshops und Arbeitsgruppen durch die Schulbehörden und Schulleitungen von Otelfingen, Buchs, Regensdorf, Dielsdorf, Wehntal, Niederhasli, Oberhasli, Rümlang, Oberglatt, Niederglatt und Stadel sowie durch die Vorstände aller Gewerbevereine und Gewerbeverband hilfreich unterstützt worden.

Ein grosses Dankeschön und Gedenken geht an den leider im 2016 verstorbenen Olaf Rusert, Schulleiter von Regensdorf und Claudia Russert, welche in der Startphase mit dem Einbezug der Jugendlichen in das Projekt grosse Dienste leistete.

 

Professionelle Unterstützung:

Datenbank             Andreas Ley         iPhone & iPad App-Entwickler, Zürich

Homepage             Andreas Ley         iPhone & iPad App-Entwickler, Zürich 

Programmierung   Ron Widmer         Pokus / FLXLAB Zürich

Grafik                      Peter Binkert        Binkert Partner AG, Zürich

Druck                      Albert Zweifel       Z-Print, Dielsdorf

 

Start-up Sponsoring             

  • Rotary Club Dielsdorf 
  • Bildungsfonds Zürich (MBA)
  • Oberstufenschule Stadel
  • Sekundarschule Regensdorf/Buchs/Dällikon
  • Schulgemeinde Wehntal
  • Sekundarschule Rümlang/Oberglatt
  • Sekundarschule Dielsdorf
  • Sekundarschule Unteres Furttal (Otelfingen)
  • BGV (Bezirks Gewerbeverband Dielsdorf)