Rechtliches

Nutzungsbedingungen von schnuppy.ch 

  1. Allgemeines

1.1     Anbieter

Die Schnupperlehrstellen-Plattform schnuppy.ch ist ein Projekt der Schulen und Gewerbevereine. Es unterstützt die Jugendlichen beim Suchen und Managen von Schnuppergelegenheiten.

Der Verein schnuppy.ch ist eine nicht gewinnorientierte / kommerzielle Organisation und ist für den einwandfreie Betrieb und Finanzierung der Datenbank verantwortlich. Der operative Teil (Betreuung der Firmen & Schulen) wird in den Bezirken mit einer Bezirksorganisation  wahrgenommen.

Der Bezirk Dielsdorf hat 2016 mit dem Betrieb gestartet. Seit 2021 können auch andere Bezirke dem Angebot beitreten. Dafür muss die Schule sich beim Verein schnuppy.ch in die Datenbank einkaufen. Die Benützung der Datenbank ist für die Firmen gratis.

Die verantwortliche Stelle für den Betrieb ist der Verein schnuppy.ch. Die Kontaktdaten sind auf der Homepage schnuppy.ch, unter Kontakte, zu finden.

1.2     Geltung der Nutzungsbedingungen

Alle Rechtsbeziehungen, welche zwischen schnuppy.ch und dem Nutzer der Kommunikationsplattform sowie den Nutzern untereinander entstehen, werden auf Grundlage der nachfolgenden Nutzungs-bedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung geführt, soweit keine individuellen Vertragsabreden getroffen sind.

Individuelle Vertragsabreden gehen diesen Nutzungsbedingungen vor. Entgegenstehende Nutzungs-bedingungen werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn schnuppy.ch ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat.

Die Zustimmung des Nutzers zu diesen Nutzungsbestimmungen erfolgt mit seiner Registrierung bei schnuppy.ch.  Auf der Registrationsseite ist ein entsprechender Hinweis aufgeführt.

schnuppy.ch behält sich vor, für bestimmte Inhalte, Funktionen oder Dienste auf der schnuppy.ch-Plattform abweichende Nutzungsbedingungen zu verwenden, auf deren Geltung der Nutzer rechtzeitig vor Inanspruchnahme der jeweiligen Leistung hingewiesen wird. 

  1. Vertragsgegenstand
    1. Mindestalter für die Inanspruchnahme von Leistungen

Jeder Nutzer versichert gegenüber schnuppy.ch mindestens 14 (vierzehn) Jahre alt zu sein, oder das Einverständnis der Eltern für das Registrieren eingeholt zu haben.  Die Erziehungs­berechtigten sind verantwortlich für die Wahrung der Privatsphäre ihrer Kinder. Dies wird mit dem Setzen eines Hackens beim Registrieren sichergestellt. schnuppy.ch ist berechtigt, einen Nachweis dafür zu verlangen und überprüft diese Auflagen mit Stichproben.

    1. Leistungen

schnuppy.ch bietet dem Nutzer über die schnuppy.ch-Plattform unten stehende Leistungen an und weist diesbezüglich auf Folgendes hin:

  • Kerndienstleistung von schnuppy.ch bilden diverse Matching-Prozesse, über die Nutzer der Plattform untereinander wie auch mit Ausbildungsbetrieben zusammengebracht werden.
  • Kernthema ist hierbei die Berufsfindung und Ausbildung. Nutzer können Schüler, Auszubildende oder Berufstätige sein. Hierzu stellt schnuppy.ch den Nutzern verschiedene Wege der Präsentation und Kommunikation zur Verfügung, wie z.B. die Anlage eines persönlichen Profils, die Möglichkeit, Kontakt zu anderen Nutzern herzustellen, den Austausch in Gruppen und damit verbundenen Foren, einem persönlichen Postfach. Unternehmen erhalten auf der schnuppy.ch-Plattform die Möglichkeit, sich den Nutzern von schnuppy.ch vorzustellen und ihren Ausbildungsbetrieb begrenzt zu präsentieren.
  • Das Ziel des Angebotes  ist, das Finden von verfügbaren Schnupper Möglichkeiten für Jugendliche zu vereinfachen und das Bekanntmachen von Berufen und Firmen. Damit wird das Werben von Ausbildungsnachwuchs für das spätere Besetzen von Ausbildungsplätzen und ein nachhaltiges Employer- Branding zur Nachwuchssicherung unterstützt.
    1.  
  1. Kein Rechtsanspruch auf Leistungen / Ausschluss des Nutzers

schnuppy.ch gewährt dem Nutzer keinen Rechtsanspruch auf Inanspruchnahme der genannten Leistungen. schnuppy.ch hat das Recht, die Anmeldung eines Nutzers für die genannten Leistungen ohne Angabe von Gründen zurückweisen oder die Leistungen gegenüber einem, mehreren oder allen Nutzern ohne Angabe einer Begründung unter Einhaltung einer Frist von wenigstens 14 Tagen einzustellen. Dies gilt insbesondere im Falle eines Verstosses gegen diese Nutzungsbedingungen oder Anlagen, auf die in diesen Nutzungsbedingungen verwiesen wird.

schnuppy.ch hat das Recht, soweit ein wichtiger Grund vorliegt, den Nutzer fristlos von der Inanspruchnahme vertraglicher Leistungen auszuschliessen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer wiederholt verbotene Inhalte einstellt oder störend in den Betriebsablauf der schnuppy.ch-Plattform eingreift.

      1. Änderungen von Leistungen

schnuppy.ch behält sich vor, bestimmte Inhalte, Funktionen oder Dienste in der Zukunft nicht mehr oder nicht mehr in gegenwärtiger Form vorzuhalten oder diese für bestimmte Nutzer zu sperren bzw. deren Nutzung von gesonderten Bedingungen abhängig zu machen.

schnuppy.ch weist den registrierten Nutzer auf entsprechende Änderungen, mit einer Frist von wenigstens 14 Tagen vor Inanspruchnahme der jeweiligen Leistung, per E-Mail hin.

      1. Verfügbarkeit der Leistungen / Datensicherung

Da für das Angebot keine Entschädigungen eingefordert werden, garantiert schnuppy.ch keine zu erbringende Leistungen von Verfügbarkeit.

schnuppy.ch ist bemüht, vorhersehbare Einschränkungen der Leistungen gegenüber dem Nutzer anzukündigen.

      1. Bereitstellung eines Kommunikationsrahmens für Dritte

schnuppy.ch hält lediglich den technischen Rahmen für die Kommunikation der Nutzer untereinander und mit ausbildenden Unternehmen vor, beteiligt sich jedoch selbst, abgesehen von einer fallweisen Moderation der Kommunikation, nicht an der Kommunikation.

In keinem Fall wird schnuppy.ch berechtigte und/oder verpflichtete Partei der von den Nutzern untereinander abgeschlossenen Vereinbarungen.

      1. Immaterialgüterrechte / Urheberrechte

schnuppy.ch überträgt dem Nutzer mit der Bereitstellung nachfolgender Leistungen keine Eigentums- oder Nutzungsrechte, Lizenzen oder sonstige Rechte an den Graphiken, der Software, der Datenbank oder allen anderen Elementen der schnuppy.ch-Plattform. Das heisst, die Inhalte und die Struktur von schnuppy.ch sind urheberrechtlich geschützt.

schnuppy.ch behält sich alle Rechte an der genutzten Software und an sämtlichen gewerblichen Rechten (insbesondere Marken-, Urheber-, Geschmacksmusterrechte) vor, soweit es sich nicht um Software und gewerbliche Rechte handelt, die schnuppy.ch von Dritten zur Verfügung gestellt wurden.

Die von schnuppy.ch auf der Plattform eingestellten bzw. verwendeten Marken, Logos, Texte, Ton-/Bild-/Video-Dateien etc. sind rechtlich geschützt und gehören schnuppy.ch und/oder Dritten. Die Verbreitung, Vervielfältigung, das öffentliche Zugänglichmachen und jede andere Verwendung dieses Materials bedarf im Zweifel der ausdrücklichen Genehmigung der Rechtsinhaber. 

  1. Registrierung
    1. Technische Schritte

Um die Leistungen von schnuppy.ch voll nutzen zu können, kann sich der Nutzer auf jeder Seite der schnuppy.ch Plattform beim Menüpunkt „Registrieren, Login“ anmelden. Bei den Firmen wurden unter „für Betriebe“ / Login Betriebe zusätzliche Informationen für das Registrieren und Ausfüllen der Datenbank aufgeführt.

  • Bei den Schnupper-Lehrstellen Anbieter ist die Registration und Eingabe der Firmendaten sowie angebotene Stelle notwendig, um auf der Datenbank erscheinen zu können.
  • Die Firma erscheint nur auf der Homepage, wenn sie in der Zukunft in der Verfügbarkeit ein Angebot aufführt.
  • Bei den Schüler/- Innen braucht es eine Registrierung, wenn man vom automatischen Anfragen / Bewerbungstool profitieren will und aufgrund der Profilangaben über massgeschneiderte Berufsangebote informiert werden möchte.
  • Lehrer können sich registrieren und haben damit Einblick in die Bewerbungs Aktivitäten der Schüler der eigenen Klasse.
  • Eltern / Erziehungsberechtigte können sich registrieren und haben damit Einblick in die Bewerbungs Aktivitäten des entsprechenden Jugendlichen. Diese Funktion wird erst im 2022 eingeführt.
     
      1. Schnupper-Lehrstellen Anbieter

Zum Start sind in der Eingabemaske des Registrierungsformulars die E-Email Adresse und ein Passwort für die Bearbeitung der Datenbank anzugeben.

Die korrekte Emailadresse muss mit einem Linkbestätigt werden. Bei dieser Bestätigung muss der Anbieter bestätigen, dass er die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen beistimmt.

Zur Inanspruchnahme der Leistung sind nach dem Einloggen in jedem Fall die aufgeführten Eingabefelder auszufüllen. Zuerst die Firmendaten, die Personal Daten der verantwortlichen Berufsbildner und danach die Daten zu den angebotenen Schnupperlehrstellen.

Der Anbieter wird durch den schnuppy.ch Bereichsleiter Firmen manuell überprüft. Dabei wird primär die Existenz der Firma überprüft und ob es Sinn macht, dass diese Firma / Beruf auf der Schnuppy.ch Plattform erscheinen soll. Der Anbieter wird über die erfolgreiche Überprüfung informiert.

Bei den späteren regelmässigen Überprüfungen der Aktivitäten (Auswertungen) fallen Unregelmässigkeiten auf.

Die Firma kann eigene Mitarbeiter / Ansprechperson für Lehrling einladen sich für den Zugang zur Datenbank der Firma zu registrieren. Auch hier muss die korrekte Email Adresse mit einem Link bestätigt werden. Auch hier muss der Mitarbeiter die Kenntnisnahme der Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen zustimmen.

      1. Schüler/ Innen

Beim Registrieren erhält der Nutzer nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail mit einem Link. Bei dieser Bestätigung muss der Schüler /inn bestätigen, dass er die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen beistimmt. Schüler unter 14 Jahren bestätigen, dass die Eltern beim Registrieren der persönlichen Daten beigezogen worden sind.

Die Nutzung der Leistungen von schnuppy.ch ist erst nach der Aktivierung dieses Links möglich. Damit ist sichergestellt, dass nur die richtige und bestätigte Email Adresse automatische Bewerbungen für Schnupper-Lehrstellen verschicken kann.

Sollte der Nutzer innerhalb 15 Minuten keine Bestätigung per E-Mail erhalten, empfiehlt schnuppy.ch, nachzusehen, ob die E-Mail in seinem Spam-Ordner aufgehalten oder abgelegt wurde. In diesem Falle regt schnuppy.ch an, die von schnuppy.ch verwendete E-Mail-Adresse in den Antispam-Einstellungen der Software als „sichere Adresse“ zu markieren, um zukünftige Korrespondenz zu ermöglichen. 

Der Nutzer versichert, dass die von ihm bei der Anmeldung angegebenen Daten, wie z.B. Vorname und Nachname, Kontaktdaten und Geburtsdatum, sowie die Kontaktdaten der Eltern und Schulen der Wahrheit entsprechen.

Der Nutzer hat die ihm von schnuppy.ch mitgeteilten Zugangsdaten, Codes und sonstigen Daten vertraulich zu handhaben und keinesfalls, auch nur zeitweise, Dritten zu überlassen.

Der Nutzer haftet für Schäden, die durch die (Fremd-)Nutzung seines Nutzerkontos entstehen.

    1.  Erkennung und Berichtigung von Eingabefehlern

Loggt sich der Nutzer über seine Nutzerdaten auf der schnuppy.ch-Plattform ein, kann er über den Menüpunkt „Profil“ seine Nutzerdaten einsehen und dabei auch fehlerhafte Eingaben erkennen. Fehlerhafte Eingaben können mit dem Anklicken des Feldes direkt korrigiert. Sind die Anpassungen in den entsprechenden Feldern vorgenommen worden, hat der Nutzer auf die Taste „Speichern“ zu klicken.

    1. Speicherung des Vertragstextes

Die Anmeldung wird von schnuppy.ch gespeichert. Mit dem Verifizieren der Emailadresse  wird auch die Anmeldung als Benutzer mit den bereits erfolgten Nutzungsbestätigungen bestätigt.

    1. Vertragssprache

Für den Vertragsschluss steht ausschliesslich die deutsche Sprache zur Verfügung.

Eltern, welche die Deutsche Sprache nicht kennen, sollen die Jugendlichen den Eltern die wichtigsten Punkte erklären.

  1. Abmeldung / Datenlöschung
    1. Abmeldung durch Nutzer

Ist der Nutzer an einer Inanspruchnahme der Leistungen von schnuppy.ch nicht mehr interessiert, kann er sein Profil ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist löschen. Hierzu muss der Nutzer das Konto unter Account deaktivieren. schnuppy.ch weist den Nutzer darauf hin, dass die Löschung seiner persönlichen Daten nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Nach drei Jahren der Eröffnung des Kontos werden die Kontakt-Daten im System definitiv gelöscht.

Nach drei Jahren werden auch alle Bewerbungen inklusive Unterlagen im System gelöscht.

    1. Abmeldung durch schnuppy.ch

schnuppy.ch behält sich vor, folgende Anmeldungen ohne Begründung unverzüglich zu löschen:

  • unvollständige oder doppelte Anmeldungen eines Nutzers  
  • vollständige Anmeldungen, die nicht mit einer Aktivierung des Links der Bestätigungs- E-Mail binnen einer Frist von 2 Werktagen bestätigt werden.
  • Anmeldungen unter Angabe unzutreffender Nutzerdaten.
  • Im Übrigen hat schnuppy.ch das Recht, das Vertragsverhältnis mit dem Nutzer gemäss Ziff. 2.2.1 zu beenden. 

 

  1. Einstellung von Inhalten
    1. Verantwortlichkeit für Inhalte / Freistellung von schnuppy.ch

Jeder Nutzer ist für die von ihm eingestellten Bild-, Ton- oder Textinhalte selbst verantwortlich und hat demnach zu überprüfen, ob seine Inhalte die Rechte Dritter verletzen.

Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet,

  • sich nach den Nutzungsrechten für die Verwendung (Upload / Download) von fremden Fotos oder Videos, fremder Musik (Musikdateien, .mpeg-Dateien) und fremden Texten zu erkundigen, bevor er diese Inhalte auf der schnuppy.ch-Plattform einstellt.
  • schnuppy.ch zu unterrichten, sobald Dritte Rechte an den vom Nutzer eingestellten Inhalten geltend machen und erteilt schnuppy.ch unverzüglich sämtliche Informationen, Vollmachten und Befugnisse, die erforderlich sind, um den Inhalt gegen die geltend gemachten Rechte Dritter zu verteidigen. Kommt der Nutzer dieser Verpflichtung nicht nach, ist er verpflichtet, schnuppy.ch die durch die verspätete oder nicht erfolgte Information entstehenden Schäden zu erstatten.
  • Der Nutzer übernimmt auf eigene Kosten die aussergerichtlichen und gerichtlichen, auch vergleichsweise Abwehr sämtlicher in Bezug zu den von ihm eingestellten Inhalte stehenden rechtlichen Ansprüche, die sich gegen schnuppy.ch richten bzw. die Befriedigung des Dritten hinsichtlich etwaiger berechtigter Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüche (einschliesslich erforderlicher Rechtsanwaltskosten) ergeben. Der Nutzer stellt schnuppy.ch auf erste Anforderung von allen Ansprüchen, Schadensersatzforderungen und sonstigen Kosten frei, die in Zusammenhang mit einer behaupteten oder festgestellten Verletzung von Rechten Dritter entstehen und auf den des Nutzers eingestellten Inhalt zurückzuführen sind (einschließlich erforderlicher Rechtsanwaltskosten).

 

    1. Urheberbenennung

Der Nutzer verzichtet gegenüber schnuppy.ch, in Bezug auf die von ihm eingestellten Inhalte, auf das Recht zur Urheberbenennung nach Art. 9 URG.

    1. Verbotene Inhalte

Es ist dem Nutzer verboten, Inhalte, die gegen geltendes Recht oder/und die guten Sitten verstossen, auf der schnuppy.ch-Plattform einzustellen oder auf diese, soweit sie sich außerhalb der schnuppy.ch-Plattform befinden, zu verlinken. Verboten sind beispielsweise rassistische, diskriminierende, beleidigende, sexuelle oder amtlich indizierte Inhalte jeglicher Natur und Herkunft. Bildnisse fremder Personen, die in eine Veröffentlichung von Bildern zu ihrer Person nicht eingewilligt haben, dürfen nicht eingestellt werden. Die Korrespondenz mit anderen Nutzern darf, ungeachtet der jeweils gewählten Form (z.B. Chat, E-Mail), ohne deren Einwilligung nicht veröffentlicht werden.

    1. Löschung verbotener Inhalte

schnuppy.ch behält sich vor, Inhalte der Nutzer, die gegen geltendes Recht verstossen, ohne weiteres von der schnuppy.ch-Plattform zu entfernen. Der Nutzer wird in diesem Falle von schnuppy.ch per E-Mail informiert. Jegliche Haftung von schnuppy.ch für die Entfernung dieser Inhalte ist ausgeschlossen. 

  1. Nutzungsrechte an Inhalten des Nutzers

Der Nutzer räumt schnuppy.ch an, die von ihm eingestellten Inhalte, soweit ein anderes in diesem Vertrag nicht bestimmt ist, kostenfrei ein einfaches, zeitlich und räumlich auf die Dauer des Vertrages beschränktes Recht ein, die Inhalte in elektronischen Medien, im Internet, im Radio und Fernsehen sowie in Printmedien (Druckwerke wie Zeitschriften) zu verbreiten, zu vervielfältigen und öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten/ändern, in andere elektronische Dateiformate umzuwandeln und mit Werken Dritter, auch anderer Nutzer, zu verbinden.

Der Nutzer räumt schnuppy.ch, ungeachtet des Bestands eines Vertragsverhältnisses zu schnuppy.ch, das Recht ein, Daten und Bilder zu seiner Person, die von Ausbildungsbetrieben und Arbeitgebern auf der schnuppy.ch- Plattform verwendet werden, in Verbindung mit dem Ausbildungsbetrieb bzw. Arbeitgeber solange darzustellen, insbesondere öffentlich wiederzugeben, wie das Ausbildungs-/ Beschäftigungsverhältnis zu dem jeweiligen Betrieb besteht. 

  1. Störungen der schnuppy.ch-Plattform

Dem Nutzer sind jegliche störenden Eingriffe in die schnuppy.ch-Plattform, auch deren Hard- oder Softwareinfrastruktur, oder Nutzerprofile von einzelnen oder mehreren Nutzern (systematisches Auslesen von Nutzerdaten) verboten. Insbesondere das Verbreiten unerwünschter Werbenachrichten oder Schadsoftware (Viren, Würmer, Spam) oder bestimmungswidrige Eingriffe in die technischen Abläufe der schnuppy.ch-Plattform (Hacking).

  1. Datenschutzbestimmungen

Mit der Zustimmung zu diesen Nutzungsbestimmungen stimmt der Nutzer auch den Datenschutzbestimmungen von schnuppy.ch zu. Die auf das Vertragsverhältnis zu schnuppy.ch anzuwendenden Datenschutzbestimmungen finden sich auf der Homerpage unter „Rechtliche Bestimmungen“

  1. Kosten

Die Nutzung der schnuppy.ch-Plattform und der genannten Präsentations- und Kommunikationsmittel für private Zwecke für Schüler, Auszubildende und Berufstätige, aber auch Firmen ist kostenlos.

Die Kosten für die Projektierung, Erstellung und Unterhalt  sind durch den Verein schnuppy.ch  gedeckt worden.  Die Geldgeber sind auf der Homepage schnuppy.ch unter „Projekt“ aufgeführt.

Eine gewerbliche Nutzung der Plattform erfordert die schriftliche Einwilligung von schnuppy.ch und ist situativ kostenpflichtig. Im Moment sind keine Nutzungen aktiv oder geplant.

  1. Schlussbestimmungen

schnuppy.ch ist berechtigt, die vertraglichen Leistungen gegenüber dem Nutzer durch einen Dritten erbringen zu lassen. Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit der anderen Nutzungsbedingungen nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige, gesetzliche Regelung ersetzt.

Allfällige Zusätze oder Änderungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform (E-Mail genügt) und der beiderseitigen Zustimmung. Dieses Vertragsverhältnis untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind die Gerichte am Sitz der schnuppy.ch in Dielsdorf. Für Klagen gegen einen Stellensuchenden ist das Gericht am Wohnsitz des Stellensuchenden zuständig. 

Stand der Nutzungsbestimmungen:
01.01.2021
Verein schnuppy.ch, Dielsdorf
Der Präsident